Was der Pegelmesser der Panasonic GH3 in dBFS anzeigt

Der Tonpegelmesser der Panasonic GH3 zeigt für den linken und rechten Kanal jeweils acht kleine Kästchen an, die aber leider nicht beschriftet sind.

Um die Skala etwas besser einschätzen zu können, habe ich testweise einen 1 kHz-Signalton mit ansteigender Lautstärke aufgezeichnet. Diese Aufnahme habe ich mir anschließend in Final Cut Pro X angesehen und dabei die FCPX-Pegelmesser mit denen der GH3 verglichen.

Ungefähr das hier kommt dabei heraus (Abweichungen um +/- 1 dB sind möglich):

Was der Pegelmesser der Panasonic GH3 in dBFS anzeigt

Leuchtet keines der Kästchen auf, so ist Pegel niedriger als -28 dBFS.

1 Kästchen = -28 bis -26 dBFS
2 Kästchen = -24 bis -21 dBFS
3 Kästchen = -20 bis -17 dBFS
4 Kästchen = -16 bis -13 dBFS
5 Kästchen = -12 bis -9 dBFS
6 Kästchen = -8 bis -6 dBFS

Ab dem 7. Kästchen (also oberhalb von -6 dBFS) scheint ein Limiter einzusetzen, der seine Arbeit auch recht ordentlich macht. Mit normalen Sprachsignalen habe ich es nicht geschafft, die Aufnahme zu übersteuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.