Online-Video, DJV-Honorarempfehlung

Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) hat seine Honorarempfehlungen für freiberufliche Journalisten (PDF, 632 kB) aktualisiert. Für Online-Videobeiträge empfiehlt der DJV eine Beitragspauschale von 500,- bis 600,- Euro bzw. alternativ einen Minutenpreis von 200,- Euro (siehe Seite 31).

Leider sind die Beträge nicht weiter aufgeschlüsselt. So bleibt also alles weiter Verhandlungssache, aber wenigstens ist jetzt einmal eine offizielle Hausnummer genannt worden (die, gemessen am Aufwand gerade für komplexe Themen oder besondere Umsetzung, ganz sicher umstritten bleibt – siehe in diesem Zusammenhang auch den thematisch verwandten Eintrag inkl. der Kommentare vom vergangenen Jahr).

(Vielen Dank an Thomas Mrazek für den Hinweis.)

4 Kommentare

  1. Hallo, danke für die Infos. Leider hat der DJV den Link offenbar wieder geändert oder das Dokument ganz entfernt, jedenfalls führt er wieder ins Leere. Schöne Grüße, Sybille

Schreibe einen Kommentar

Bitte bleib beim Thema. Ich lege großen Wert auf einen freundlichen und sachlichen Umgangston. Persönliche Angriffe und Beleidigungen werden gelöscht. Gleiches gilt für Beiträge, die erkennbar nur verfasst wurden, um einen Link auf das eigene Angebot zu setzen.

Kommentare werden moderiert. Bis zur Freischaltung kann es gelegentlich etwas dauern.

Wenn du hier nicht unter deinem richtigen Namen in Erscheinung treten möchtest, dann ist das völlig in Ordnung. Gern kannst du einen Link auf dein Blog bzw. deine Website hinterlassen.

Und bitte schau dir vor dem Absenden eines Kommentars meine Hinweise zum Datenschutz an.