3 Kommentare

  1. Habe endlich mal mit der EX1 gedreht. Die Bedienbarkeit ist ziemlich gut, nur leider ist das Teil ziemlich schwer.
    Was die Frage nach der Kamera angeht, so ist das wohl wie es auch im DV-Bereich ist. Wer Panasonic-Fan ist, bleibt wohl bei der Panasonic, aber ich für meinen Teil, ziehe die EX1 vor.

  2. Also ich finde die EX1 auch nach wie vor interessant (vor allem nachdem das hier bekannt geworden ist) und mag solche Dinge an ihr wie den Blendenring, der endlich mal dort sitzt, wo er hingehört. Das Gewicht finde ich noch okay, und manchmal ist schwerer sowieso besser. Aber die Panasonic-Kameras sind einfach kompakter und liegen besser in der Hand (was natürlich eine völlig subjektive Aussage ist). Und irgendwie finde ich die Schalteranordnung logischer – aber das kommt wohl daher, weil ich jahrelang mit der DVX100 gedreht habe.

  3. Das ist ja tatsächlich mal interessant.
    Klar, die Panasonic ist bestimmt eine super Kamera. Der eine fährt lieber VW, der andere Opel usw.. Und so ist es mit den Kameras auch.
    Der beschriebene Adapter hört sich aber interessant an.

Schreibe einen Kommentar

Bitte bleib beim Thema. Ich lege großen Wert auf einen freundlichen und sachlichen Umgangston. Persönliche Angriffe und Beleidigungen werden gelöscht. Gleiches gilt für Beiträge, die erkennbar nur verfasst wurden, um einen Link auf das eigene Angebot zu setzen.

Kommentare werden moderiert. Bis zur Freischaltung kann es gelegentlich etwas dauern.

Wenn du hier nicht unter deinem richtigen Namen in Erscheinung treten möchtest, dann ist das völlig in Ordnung. Gern kannst du einen Link auf dein Blog bzw. deine Website hinterlassen.

Und bitte schau dir vor dem Absenden eines Kommentars meine Hinweise zum Datenschutz an.